fkK verpasst der ZEIT einen Logen Platz

fkK verpasst der ZEIT einen Logen Platz

DIE ZEIT im Lebensmitteleinzelhandel optimal in Vollsicht präsentiert.

Damit DIE ZEIT ihren Logenplatz auch am POS erhält, setzt fkK auf eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne. Mit der Aktion werden sowohl die Entscheider im Lebensmitteleinzelhandel als auch die Fachkräfte direkt am POS angesprochen. fkK konzipierte dazu ein mehrstufiges Konzept. Die Idee vereint den Anreiz, etwas für das Team zu gewinnen und zeitgleich den Umsatz zu steigern. Ganz nebenbei wird so das Kampagnenziel kommuniziert, DIE ZEIT in Vollsicht bei den großen Nachrichtenmagazinen wie Spiegel und Stern zu platzieren.

Abgleitet aus dem Logen Platz, dem Platz für VIPs, soll die POS Kampagne etwas mit Kino zu tun haben. Nicht nur die Optik der Kampagne wird im Kino-Stil gehalten, auch der Preis befasst sich mit dem Thema Kino: Einer von mehreren Team-Kinoabenden wird unter den teilnehmenden Lebensmitteleinzelhändlern der Aktion verlost. Im gesamten Aktionszeitraum haben die Teams jede Woche die Möglichkeit, ein Platzierungsfoto einzureichen und damit auch eine höhere Gewinnchance auf den Kinoabend. Wer die ZEIT optimal im Presseregal platziert, hat zusätzlich höhere Umsatzchancen, da DIE ZEIT mehr Erlös als vergleichbare Wochentitel einbringt. Als unterstützende Komponente gibt es zudem eine neue ZEIT-Präsentationshilfe.